Über mich / Impressum

Seit der Kindheit mit einem Hörfehler beschlagen, konnte ich mit Büchern schon immer mehr anfangen, als mit Radio und TV. Trotzdem bin ich begeisterter Musikhörer und -macher, auch wenn ich einen Song sicher etwas anders als „normal“ wahrnehme.
Nun bin ich beileibe nicht taub. Doch meinem Hörvermögen fehlen entscheidende Frequenzen, die eine Unterhaltung abseits eines ruhigen Raumes zur Schwerstarbeit werden lassen. Aber ich bemühe mich gerne, vollständig am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.
Mit diesem Blog möchte ich mein „kleines Problem“ nun nicht mehr zu verstecken versuchen, sondern ganz ungezwungen dazu stehen. Natürlich wussten die Menschen in meinem Umfeld von der Hörschwäche. Doch mein krampfhaftes Bemühen um „normales“ Verhalten lässt das offenbar hin und wieder vergessen. Und durch die Scham, wiederholt  nachzufragen, sind in der Vergangenheit einige Verabredungen, Arbeiten und Wünsche nur suboptimal verlaufen.
Wahrscheinlich ist das Leben weniger anstrengend, wenn man sich mit dieser körperlichen Einschränkung arrangiert. Einen Versuch ist es sicher wert.
So wird es hier also vorwiegend ums Hören gehen. Neben Erfahrungen und Erlebnissen des Alltags spielen die Musik und die Fotografie ebenfalls eine grosse Rolle. Spätestens hier können dann hoffentlich auch Normalhörende an den Inhalten dieser Seiten ihren Spass finden.

Thomas Milkau
D-64646 Heppenheim

Leider ist eine telefonische Kontaktaufnahme für mich nur noch schwer machbar. Bitte nutze das Kontaktformular, oder schicke mir direkt eine Email an tm@hoer-mal.net.

Ein paar Hinweise:

Viele Beitragsbilder stammen von der Website oldskoolman.de, an die an dieser Stelle mein Dank für diesen tollen Service geht.
Alle anderen Fotos sind meine Werke, die ich unter eine freie Lizenz (CC BY-NC-SA 3.0 DE) zur privaten Nutzung stelle. Auch die Blogbeiträge sind auf meinem Mist gewachsen (sofern nichts anderes angegeben), und stehen Euch unter der gleichen Lizenz zur Verfügung, solltet Ihr Verwendung dafür haben. Es ist in jedem Fall nur ein verlinkter Hinweis auf den entsprechenden Beitrag / das entsprechende Foto erforderlich.

Ansonsten freue ich mich, wie jeder Mensch der etwas Unterhaltendes schafft, über Anmerkungen, Anregungen und Kritik. Wer dazu keinen öffentlich sichtbaren Kommentar abgeben möchte, kann mich gerne unter der o.g. Email anschreiben.